Handyfasten - Die besten Tagebücher sind prämiert

Die Schüler-Jury tagte und kürte die besten Handyfasten-Tagebücher. Ganz fleißige Leser:innen des Wahlpflicht-Kurses Gesellschaftlehre/Informatik aus dem Jahrgang 9 nahmen sich alle insgesamt 59 abgegebenen Handyfasten-Tagebücher vor und sortierten sie in - teils in langen Diskussionen - nach den Bewertungskriterien Inhalt / Ausführlichkeit / Gestaltung / Kreativität und Vollständigkeit (es sei erinnert an die Vorlage A bis F) sowie die Unterschrift der Eltern in die drei Stapel ein: Preis! Preis? und kein Preis.

Eine Einladung vom Förderverein in das Kino erhalten: Lena (5a), Milia (5a), Johanna (5b), Hannah (5c), Jana (ohne Klassenangabe), Eva (5b), Shayen (5b), Mia (5b), Emma (5b), Anna (5e), Salva (5e), Maximilian (5e), Walid (5e), Louis (5e), Ranja (5e), Paul (6a), Kadiatou (6a), Til (6a), Eleyna (6a), Finja (6a), Dalia (6a), Maya (6a), Lana (6a), Charlotte (6a), Raghad (6a), Carla (6a), Lara (6a), Seline (6b) und  Lamberd (6a).

Den Sonderpreis für die Klasse mit den meisten Tagebüchern erhält die Klasse 6a. Sie darf ein gesponsertes Klassenfrühstück verstanstalten.

Herzlichen Glückwunsch an alle, auch an alle anderen Teilnehmer:innen.

Die Schüler:innen des WP-Kurses werden die Tagebücher in der nächsten Woche in den Klassen zurückgeben. Hier einige Impressionen der Jurysitzung:

IMG3003klein
IMG2974klein
IMG2969klein
IMG2993klein
jury-1klein
IMG2960klein
IMG3014klein
IMG3023klein
IMG2954klein
IMG2998klein

Drucken